Deutsch/German العربية/ Arabic Türkçe/Turkish Cesky/Czech 中文/Chinese Română/Romanian Svenska/Swedish Ελληνικά/Greek Polski/Polish Italiano/Italian Français/French Español/Spanish English/English Русский/Russian

 

AliveCor - iPhones lernen EKG schreiben
Mit dem iPhone ein hochwertiges EKG schreiben
iPhonECG soll iPhone und Co. zur Erstellung von EKGs fit machen: Der US-Hersteller AliveCor stellt im Zuge der Consumer Electronic Show ein System vor, dass das iPhone und das iPad in einen Herzmonitor umfunktioniert. Das "iPhonECG" soll bestehend aus einer Spezialsoftware und einer Gerätehülle mit Kontaktflächen für den Brustkorb ein präzises Elektrokardiogramm (EKG) erstellen können. Die für iOS-Systeme entwickelte Software soll auch in der Lage sein, Langzeittrends bei Herzpatienten zu erfassen. Neben der klinischen Anwendung sei auch Fitness ein mögliches Einsatzgebiet. Hier könnten Sportler etwa das System nutzen, um ihren Ruhepuls zu finden. Derzeit steckt mHealth noch in den Kinderschuhen eine Revolution wird es laut Experten erst durch die Kopplung von entsprechender Hardware mit Smartphones geben.
 
Die Firma AliveCor aus Seattle hat dieses Jahr eine kabellose Hülle für Apples iPhone 4 vorgestellt, mit der man, zusammen mit der passenden App, ein Elektrokardiogramm schreiben kann. Laut Hersteller hat die EKG-Messung dieselbe Qualität wie die Überwachungsgeräte in Krankenhäusern. Sollte das stimmen, dann wäre das eine gewaltige Neuerung - denn Hülle + App sollen nur um die 100$ Dollar kosten - ein Bruchteil von dem, was ein handelsübliches EKG kostet. Wenn gefährliche Unregelmäßigkeiten bei der Messung festgestellt werden, zeigt das iPhone eine entsprechende Warnung / Diagnose an. Der Benutzer kann anschließend das EKG als PDF-Dokument per E-Mail versenden (zB an den zuständigen Kardiologen). Dadurch wäre eine viel engmaschigere Überwachung von Herzpatienten möglich, als heutzutage der Fall ist. 
 
Die Schutzhülle hat zwei Messpunkte - man kann entweder die Daumen darauflegen oder das iPhone direkt an die Brust halten. Eine zweite App misst den Puls pro Sekunde und zeigt eine Langzeitentwicklung - über Kopfhörer kann man zusätzlich entspannende Musik zuschalten um das Gerät als "Biofeedback"-Helfer zu benutzen.  
 
iPhonECG: Alivecor entwickelt eine EKG Applikation für das iPhone 4
Wir haben Smartphones gesehen, die sich in Mini-Medizinprodukte verwandelten, wie mit dem iPhone als Stethoskop, Monitor-EKG über Android-Handy und vieles mehr. mHealth liefert mit einer breiten Palette an medizinischen Anwendungen Wissen über die Gesundheit der Benutzer, wie Analysten vorhergesagt haben.
 

FDA genehmigt AliveCor-Algorithmus für EKG-Aufzeichnungen am Handy